Article Categories

Digitale Revolution in der Hausverwaltung

Februar 23, 2019

Technologieeinführung in der Hausverwaltung

Die kommenden Jahre könnten für viele große oder kleine Hausverwaltungsunternehmen eine große Rolle spielen. Die Gewinnmargen sind geschrumpft und jeder muss mit weniger mehr erreichen.

Das ist der perfekte Zeitpunkt, um die Trends in der Immobilienwirtschaft und Hausverwaltung zu berücksichtigen. Erwarten Sie mehr Kunden, steigende Umsätze, weniger Arbeit und Kostensenkungen für 2019? Wie wäre es mit glücklichen Mietern und Hauseigentümern?

In einem kürzlich veröffentlichten Bericht wurde behauptet, dass Hausverwaltungen, die ihre Unternehmen nicht in ein digitales Unternehmen verwandeln, sehr bald verschwunden sein werden (2019).

Der Ausblick könnte nicht heller sein – mit den richtigen Tools

Ihre Geschäftsaussichten können davon abhängen, ob sich Ihr Unternehmen in ein digitales Unternehmen verwandelt. Warum? Denn in 2019 wird der Wert für Kunden digital geliefert. Es handelt sich um eine mobile, interaktive Echtzeit Ära in der Hausverwaltung. Und es geht schneller.

Intelligente Geschäftsinhaber nutzen die Umstellung in die Digitalisierung, um Marktanteile zu erwerben, ihre Marke aufzubauen und bei jeder Transaktion Wert zu schaffen. Es ist wirklich ein Geschenk an Sie, keine Bedrohung.

Ja, sie nutzen den Vorteil gegen Unternehmen die nur langsam diesen Übergang vollziehen. Sie werben Kunden an (oder werben sie ab), steigern ihren Gewinn und bauen darauf ihr eindrucksvolles Branding. Ihr Verlust ist deren Gewinn.

Diese Änderung umfasst mehr als nur die Einführung von Cloud-Software oder der Datenmigration. Es ist wirklich eine Verbesserung in der Art, wie Sie Geschäfte betreiben. Und Sie können auf die unangenehmsten Herausforderungen und Probleme reagieren, die Sie bislang durchgemacht haben.

Forbes Technology Report

The headlines grow. Landlords, Property managers, contractors, and investors need to keep up

Wenn Vorteile Ängste überwiegen

Durch die Einführung digitaler Lösungen werden nahezu alle Bereiche Ihrer Hausverwaltung optimiert.

Und wenn Sie einer dieser Manager sind, der die Kosten mit schnellerem Umsatzwachstum übertrifft, ist die Digitalisierung möglicherweise die einzige Möglichkeit, dies weiter auszubauen. Traditionelle Praktiken stehen einem intensiven Kostendruck gegenüber sinkenden Einnahmen im Jahr 2019. Sie müssen dieses Jahr klüger werden.

Und digitale Unternehmen gewinnen an Einfluss. Einige verwenden dazu kostengünstige Abonnement für ein Nutzerkonto wie ManageCasa. Je kleiner Ihr Unternehmen ist, desto einfacher ist es. Der Übergang könnte ein glatter, asphaltierter Pfad sein.

Gehen Sie digital und bedienen Sie Ihren Kunden

Dieselbe Technology Transformation hat bereits vor Jahren in der Bewerbung von Immobilien stattgefunden und die Art und Weise des Immobilienanzeigen stark verändert. Jetzt ist die Hausverwaltung dran.

Wenn Sie sich hier im ManageCasa Blog informieren, ist das ein guter Anfang. Wir motivieren Sie und Sie beginnen, bessere Lösungen zu testen. Sie erhalten eine umfassendere Perspektive, um Ihnen Vertrauen zu geben. Wenn Sie bereit sind mit Experten über Software und Hardware zu sprechen, werden Sie sich wohler fühlen und die Kontrolle behalten.

Wie zahlt sich das für all diese Technologie aus?

Das Endergebnis ist ein erfolgreiches, aufstrebendes Geschäft. Es gibt weniger Probleme, verbesserte Betriebseffizienz, niedrigere Leerstände, höhere Mietvertragsverlängerung, pünktliche Mietzahlung, verbessertes Finanzmanagement und sehr viel mehr.

Hauptvorteile der neuen Technologie:

Wir haben das in anderen Beiträgen besprochen, aber hier nochmals all die hervorragenden Vorteile:

  1. verbesserte Buchführungspraktiken
  2. kostengünstige Software, die Ihre Mitarbeiter gerne verwenden werden
  3. schnelle Reaktion in Echtzeit auf Probleme mit Handwerker, Mietern und Vermietern
  4. Mehrwert für Mieter, die Technologie als Annehmlichkeiten beanspruchen
  5. Mieterfreundliche Art der Vermietung
  6. geringerer Mieterwechsel und mietbezogener Aufwand
  7. längere Mietdauer von Mietern
  8. schnellere Vermieten der Immobilie
  9. weniger Mikromanagement, Stress und weniger Tickets
  10. zufriedenere, informierte und überzeugte Eigentümer
  11. erweitert Ihren Wertbeitrag in jedem Bereich der Hausverwaltung
  12. ermöglicht und rechtfertigt höhere Mieten
  13. erlaubt es Ihre Hausverwaltung zu vergrößern
  14. erlaubt es Ihnen neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschliessen
  15. macht Ihr Unternehmen für Vermieter und Immobilieninvestoren attraktiver
  16. leichter besseres Personal für Ihre Hausverwaltung anzuwerben
  17. besseres Management von Handwerkern

Warum gehen Vermieter und Hausverwalter digital?

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage bei Vermietern, öffentlichen Wohnungsbau- und WEG Verwaltungen ergab, dass Effizienz der wichtigste Grund ist. Obwohl die Effizienz der Arbeitsprozesse wichtig ist, muss noch viel mehr erreicht werden. Dazu gehören Wachstum, besseres Kundenmanagement, Schritt halten mit der Branche, Innovation, besserer ROI (Return of Investment), Transparenz und mehr.

Sie haben genügend Herausforderungen mit der Hausverwaltung und es gibt viele Trends, die Sie beachten können. Die zwei großen Fragen, die wir uns stellen müssen, sind: Was wollen Mieter und was brauchen Sie, um sie digital bedienen zu können?

1. Was wollen Mieter?

Eine vom Chartered Institute of Housing in den USA durchgeführte Umfrage ergab, dass viele Vermieter nicht sicher sind, auf welche Mieter sie sich verlassen können. Wir wissen, was sie im Allgemeinen wollen. Ja, wir sprechen über Ihre Mieter in Ihren Städten, die für Sie unvergleichlich sind.

Es scheint, dass Vermieter / Hausverwalter nicht genug über ihre Mieter wissen, was die Entscheidung für die richtige Technologie ein wenig schwierig macht.

Screenshot courtesy of Chartered Institute of Housing – June 2018 Report

Graphic mit freundlicher Genehmigung des Chartered Institute of Housing – Bericht vom Juni 2018

Mit Hilfe der Property Management Software durchgeführte Mieterumfragen können dazu beitragen, die technische Nutzung, das Bewusstsein und die Bereitschaft der Mieter zu ermitteln.

2. Was brauchen Vermieter und Hausverwalter?

Die meisten sind sich nicht sicher, wo sie technologisch stehen. Welche Software wird benötigt, wie passt sie zu den aktuellen Geschäftsprozessen und wie sieht es mit unvorhersehbaren Unglücksfällen aus?

Um sicher zu sein, müssten Sie einen Technologieberater ersuchen, die verfügbaren Proptech Anwendungen durchforsten und die Kosten abschätzen. Sie können Blogs lesen und sich mit Experten für Hausverwaltungssoftware in Verbindung setzen, um zu besprechen, was wirklich benötigt wird.

Möglicherweise haben Sie bereits etwas eingeführt und fragen sich, ob Sie es wieder gegen ein anderes Softwareprodukt austauschen sollten, das sich besser an Ihren Betrieb anpasst.

Die Implementierungsphase oder die Migration zu einem neuen Produkt kann eine Herausforderung sein, aber gewöhnlich kommen Kunden immer mit Bravur durch. Sobald Sie Ihre Trägheit beendet haben und in Ihrem System arbeiten, werden Sie sehen, wie angenehm es ist.

Mit guter Software hätten Sie einen toller Start!

Property Management Software Screen

Start a FREE Trial Today!

Sollten Sie eine Hausverwaltungslösung ausprobieren? Würden Sie etwas dabei lernen? Sicherlich, werden Sie herausfinden, wo Ihre Herausforderungen liegen und sein werden, und Sie werden mit einer Reihe von Fragen hochkommen, die Sie stellen müssen. Lesen Sie die Artikel im Help Center, machen Sie eine Produktdemo und sprechen Sie mit unseren Mitarbeitern bei ManageCasa.

Bringen Sie den Ball ins Rollen, denn Ihr Geschäft ist es wert. Nehmen Sie sich etwas Zeit für eine KOSTENLOSE Testversion der Software. Es ist kostenlos und alles was Sie brauchen, ist etwas Zeit. Sie werden bessere Entscheidungen hinsichtlich der Software treffen können, die zur Verbesserung Ihrer Hausverwaltungsprozesse beitragen wird.

Hausverwaltungssoftware ist eine durchdachte Lösung, die funktioniert. Es bietet alle oben aufgeführten Vorteile, sodass das Ausprobieren nicht viel Zeit kostet.

Harter oder weicher Übergang, es gibt Leute, die Ihnen auf dieser Reise helfen. Sobald Sie wissen, was möglich ist, erkennen Sie das Umsatzpotenzial und wie Sie Ihre schlimmsten Probleme bei der Hausverwaltung lösen können. 

 

Lesen Sie auch: Auswahl der richtigen Hausverwaltungssoftware, Software für die Buchhaltung von Immobilien, Wie man Mieter besser interviewt , Software Für Immobilienverwaltung.

Get all the latest articles and information via email:

Vielen Dank für Ihr Abonnement!

Sie wurden zur ManageCasa-Mailingliste hinzugefügt.

Kostenlos registrieren